Verbrauchsteuern für Versandhändler in Deutschland

Verkaufen Sie Ihre verbrauchsteuerpflichtigen Waren
Inhaltsverzeichnis

Was sind Verbrauchsteuern?

Verbrauchsteuern sind Abgaben, die den Verbrauch oder Gebrauch bestimmter Waren belasten. In Deutschland unterliegen folgende Waren einer Verbrauchsteuer :

In Deutschland im Versandhandel werden nur Verbrauchsteuer auf Alkohol und alkoholhaltige Waren (Alkoholerzeugnisse), Bier, Schaumwein, Zwischenerzeugnisse, Kaffee und kaffeehaltige Waren erhoben.

Versandhändler mit Sitz in einem anderen Mitgliedstaat

Versandhandel betreibt derjenige, der verbrauchsteuerpflichtige Genussmittel aus dem steuerrechtlich freien Verkehr des Mitgliedstaats, in dem er seinen Sitz hat, an Privatpersonen in einem anderen Mitgliedstaat liefert und den Versand der Ware an die Privatperson selbst durchführt oder durch andere durchführen lässt (Versandhändler).

 

Wer als Versandhändler mit Sitz in einem anderen Mitgliedstaat Verbrauchssteuerpflichtige Ware in Deutschland liefern will, hat dies vorher anzuzeigen und eine im Steuergebiet ansässige Person als Beauftragten zu benennen.

Wichtige Notiz

Der ausländische Versandhändler wird in Deutschland auch umsatzsteuerpflichtig. Die Versandhandel Sonderregelungen gelten nicht für Verbrauchssteuerpflichtige Ware, die Mehrwertsteuer ist in Deutschland ab der ersten Lieferung fällig. Der ausländische Versandhändler muss in Deutschland eine Steuernummer und Umsatzsteueridentifikationsnummer beantragen um die deutsche Mehrwertsteuer abführen.

Wir bieten eine Komplettlösung, Verbrauchssteuer + MwSt.

Fristen für die Einreichung von Verbrauchsteuererklärungen

Steuer und Meldungen werden je nach Genussmittel an unterschiedlichen Stichtagen fällig und abzugeben.

 

Alkoholerzeugnisse, Schaumwein, Zwischenerzeugnisse und Alkopops:

Steuermeldung bis zum 10. Tag des auf die Steuerentstehung folgenden Monats abzugeben.

Entstandene Steuer bis zum am 5. Tag des zweiten auf die Steuerentstehung folgenden Monats

 

Bier:

Steuermeldung bis zum 7. Tag des auf die Steuerentstehung folgenden Monats abzugeben.

Die Biersteuer ist spätestens bis zum 15. Tag des auf die Steuerentstehung folgenden Monats fällig.

 

Kaffee und kaffeehaltige Waren:

Steuermeldung bis zum 10. Tag des auf die Steuerentstehung folgenden Monats abzugeben.

Die Kaffeesteuer ist spätestens bis zum 20. Tag des auf die Entstehung folgenden Monats fällig.

 

Hier in Deutschland gültigen Verbrauchsteuersätze (Stand 01/06/2017). Können auch im Internet auf der Seite der Zollverwaltung abgerufen werden.

Warum sollten Sie Eurofiscalis als Ihren Fiskalvertreter beauftragen?

Eurofiscalis ist ein Steuerdienstleister mit internationaler Ausrichtung, für den Fiskalvertretungen zum Tagesgeschäft gehört. Unser Fachpersonal ist zumeist dreisprachig und kümmert sich vor Ort mit zusammen Arbeit die Steuerberater und Zollagenten um Ihre Steuerpflichten. Die Einhaltung der Steuergesetze in der EU sind von entscheidender Bedeutung für eine erfolgreiche Entwicklung des grenzüberschreitenden Geschäfts. Aus diesem Grund setzen wir von Beginn an auf eine vertrauensvolle langfristige Zusammenarbeit.
Analyse Ihrer Steuerpflichten

Analyse Ihrer Ströme und Einhaltung von Mehrwertsteuer, Intrastat, Rechnungen, Zoll

Umsatzsteuerregistrierung

Vorbereitung und Einreichung Ihrer Registrierungsdatei

Erhalten Sie Ihre lokale Nummer

Erhalten Sie Ihre lokalen Nummern und EORI-Nummer

Buchhaltung

Vereinfachte Kunden- / Lieferantenbuchhaltung

Einreichung Ihrer Erklärungen

Einreichung Ihrer regelmäßigen Mehrwertsteuer- und Intrastat-Erklärungen

Gesprächspartner mit den Behörden

Ein einziger Ansprechpartner für die lokalen Verwaltungen

Sie suchen eine

Internationale Fiskalvertretung

Nehmen Sie noch heute Kontakt mit ein Fiskalvertreter auf

Mehr als 500 internationale Unternehmen vertrauen uns

Wir bieten den Verbrauchsteuerdienstleistung in den folgenden Ländern an

Europa