Wie man eine Steuernummer in Deutschland beantragt

Umsatzsteueranmeldung Deutschland

Sie befinden sich hier:

Sich in Deutschland zur Mwst registrieren

Jedwedes Unternehmen, das in Deutschland Warenlieferungen und/oder Dienstleistungen erbringt oder innergemeinschaftliche Erwerbe tätigt, muss periodisch Umsatzsteuermeldungen abgeben. Viele Unternehmen überlassen dies einem Fiskalvertreter.

deutsche Finanzbehörden

Wer sich über die deutschen Umsatzsteuergesetze informieren möchte, kann sich an das Bundesfinanzministerium in Berlin wenden. Auf der Website des Bundesfinanzministeriums: www.bundesfinanzministerium.de und der Bundeszentralamt für Steuern: www.bzst.de finden sich umfangreiche Informationen und Broschüren – leider sämtlich nur auf deutsch

Bundesministerium der Finanzen Dienstsitz Berlin
Referat Bürgerangelegenheiten
WilhelmstraBe 97 10117 Berlin Postanschrift
11016 Berlin
Tel : +493018 / 682 – 3300
Courriel : buergerreferat@bmf.bund.de

Der Aufbau der deutschen Steuernummer

Wenn man sich in Deutschland umsatzsteuerlich registriert, bekommt man eine Steuernummer zugeteilt deren erste 2 Ziffern auf das zuständige Finanzamt hinweisen. Bekommt man über die nationale Steuernummer hinaus eine Ust-Id.Nr. zugeteilt, so erkennt man diese an den beiden vorangestellten zwei Buchstaben: DE. Man sollte auf der Website der Europäischen Kommission „VIES-Abfrage“ die Gültigkeit seiner Ust-Id.Nr. prüfen. Dies gilt umso mehr für die Überprüfung der Steuernummer Ihrer Geschäftspartner: z.B. bei Fehlen einer gültigen Ust-Id.Nr. seitens Ihres Kunden bleibt die innergemeinschaftliche Ausfuhrlieferung an diesen in Deutschland steuerbar und ist zuzüglich Umsatzsteuer zu berechnen. Fehler dieser Art können bei einer Steuerprüfung kostspielige Folgen haben.
Nach Erteilung der deutschen Steuernummer muss im Regelfall monatlich gemeldet werden. In den Folgejahren kann einen vierteljährlichen Melderhythmus gewechslet werden, wenn die jährliche Umsatzsteuerschuld 7.500 € nicht überschritten hat. Wenn diese nicht mehr als 1.000 € betragen hat, muss nur eine Jahresmeldung abgegeben werden, die vor dem 31. Mai des Folgejahres einzureichen ist.

Wie bekommt man eine deutsche Steuernummer ?
1. Sich umstzsteuerlich registrieren 2. Umsatzsteuerbehörde 3. Aufbau einer Steuernummer 4. Wenden Sie sich an einen Experten 5. Angebot anfordern

Wieso sich wegen einer deutschen Steuernummer an Eurofiscalis wenden ?

Eurofiscalis ist ein internation aufgestelltes Unternehmen, das sich auf Umsatzsteuerdienstleistungen spezialisiert hat. Es kann auf Spezialisten vor Ort bauen: Steuerberater, Buchhalter und Umsatzsteuerexperten. Häufig sind diese dreisprachig und sind in der Lage Ihre Umsatzsteuerpflichten zu übernehmen.

💡 Eurofiscalis bietet keine Vertriebsunterstützung an, sondern beschränkt sich auf seine Kernaufgabe – d.h. der Erfüllung umsatzsteuerlicher Pflichten. Die Liste unserer Kundenreferenzen soll lediglich einen Anhaltspunkt für die Qualität unserer Arbeit liefern.

 

Unsere Service als Umsatzsteuerdienstleister in Deutschland umfaßt:

  • die Umsatzsteuerregistrierung in Deutschland
  • die Beantragung der Ust.Id.Nr.
  • die Führung einer vereinfachte Buchhaltungüber die Zuschaltung eines hierfür befugten Steuerberaters außerdem:
  • die Prüfung Ihrer steuerrelevanten Unterlagen
  • die Abgabe der Umsatzsteuervoranmeldungen und Jahresmeldungen
  • die Abgabe der zusammenfassenden Meldung (ZM)
  • die Abgbe der Intrastat-Meldung
  • Ansprechpartner für die Finanzbehörden
  • Übersetzungsdienst
unverbindliches Angebot

Wir stehen Ihnen für Auskünfte und ein unverbindliches Angebot gerne zur Verfügung.

  • kostenloses Angebot
  • fundierte Beratung
  • transparent und effizient
  • Rückmeldung innerhalb von 48 Stunden
  • wenn es besonders eilig ist: rufen Sie einfach an!
  • maßgeschneidertes Angebot
  • mehrsprachige Ansprechpartner